Andrew Zelena

Andrew fing 2002 in Budapest mit dem Tätowieren an und kam anfang 2017 als Gast zu uns. Aus einer Woche wurden zwei, aus zwei wurden vier, und aus vier wurden 8, und spätestens ab da war allen klar, dass wir unseren sanften Riesen nicht mehr gehen lassen konnten.
Andrews Stil kann man am Besten beschrieben werden als alles, was mit Blackwork zu tun hat. Für Tribals und Muster, Dotwork und Mandalas und zu alles, was scharfe geometrische Formen beinhaltet, lange gerade Linien oder die kleinsten Details in einem Fineline oder Single Needle Werk, ist Andrew euer Mann. Er setzt neue Standards für gerade Linien beim Tätowieren und wie klein etwas gestochen werden und trotzdem ordentlich abheilen kann.
Obwohl Andrew hauptsächlich schwarze Tattoos macht, lässt sich in seinem Portfolio auch das ein oder andere farbige Stück finden.